Meine Kastration

 

nun kam der schwierigste Tag meines und Mamas Leben.

Ich wurde kastriert.

Mama brachte mich morgens, am 06.08.08 zu der Tierärztin.

Sie füllte auch ein Formular aus. Es war für Tasso.

Denn ich sollte auch gleich tatoviert werden.

Falls ich mal ausbüchse und ich gefunden werde, können die anhand der Nummern in meine Ohren feststellen, wo ich hin gehöre.

Nun gab mich meine Mama schweres Herzens in die Hände der Sprechstundenhilfe.

Sie fragt, wann sie mich wieder abholen könne.

Da sagte die nette Dame in ca 2 Stunden, aber Mama könne zwischendurch anrufen und nach mir fragen. Das wird schon, sagte die Frau.

Mama hatte dann im Auto sooooo ein schlechtes Gewissen, weil sie mich da abgegeben hat...

Es dauerte auch keine halbe Stunde, da hat Mama auch schon in der Praxis angerufen und nach mir gefragt.

Ich habe die OP gut überstanden und liege im Aufwachraum.

Mama soll in einer Stunde nochmal anrufen.

Das tat sie auch und da sagte die Frau, ich bin wach, alles ok und Mama kann mich abolen.

Gesagt getan. Ab ins Auto und los zur Praxis.

Ich nach meiner Kastration.

Wir fuhren nach Hause und Mama machte die Tür der Box auf. Ich wollte natürlich raus. Aber irgendwie klappte das nicht. Ich war soooo wackelig auf den Beinen. Auch mein Hinterteil kippte immer weg.
Ohman, was war nur los? Deshalb probierte ich es immer wieder.

Aber nach jedem zweiten Schritt, kippte ich um. Mama sagte auch, ich sah fürchterlich aus. So gläserne Augen, meine grünen Ohren vom tatovieren....

Ich hatte den ganzen Tag probleme mit dem laufen. Aber das kam von der Narkose. Deshalb hab ich auch fast den ganzen Tag nur geschlafen.

Mama sagte auch, sie hatte sehr große Angst um mich und wich mir nicht von der Seite.

Am Abend versuchten sie mir was zu essen zu geben. Ich aß auch ein wenig zur Freude meiner Mama. Nun kam die Nacht und meine Mama schaute immer wieder nach mir. Ich habe aber seelenruhig geschlafen.

Am nächsten Tag, klappte es mit dem laufen schon viel besser.

Nur meine Augen waren noch ein bisschen glasig. Das wurd dann aber auch besser.

Eine Woche später, war dann auch die grüne Farbe in meinen Ohren weg, und es kammen die tätovierten Zahlen zum vorscheinen.

10 Tage nach der OP wurden mir dann die Fäden gezogen und es war alles bestens.

Dezember 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com