Benji, der kleine Kämpfer

Ich bin Benjamin.....ein Bengalen Katerchen...sagt einfach Benji zu mir...


Eigentlich nichts besonderes wäre da nicht eine für mich sehr schwere Geburt.Normalerweise wollte ich schon die weite Welt sehen und kennen lernen aber das ging bei mir nicht so schnell....ich bin einfach zu lange im Geburtskanal stecken geblieben bis ich das Licht der Welt erblickte.... mir wurde sehr wahrscheinlich der Sauerstoff etwas knapp und deshalb bin ich nicht so schnell wie die anderen...ich brauche etwas länger für alles..miau 

Dann konnte ich nicht säugen es hat einfach nicht geklappt bei mir....habe das gar nicht hinbekommen nun da wurde ich eben mit dem Fläschchen gefüttert und aufgezogen. Doch einmal war ich aber viel zu hastig auf die Flasche und habe sie mit meinen Pfötchen verfehlt...das ist ja eigentlich nicht schlimm aber ich habe mir mit meinen Krallen in beide Augen gehakt und mir diese sehr verletzt....ich habe nun eine sehr starke Hornhauttrübung und kann deshalb nicht mehr richtig sehen....

Meine Schnurrhaare fehlen auch noch und deshalb taste ich die Umgebung mit meinem Schnäuzchen und Näschen ab die nun dadurch sehr in Mitleidenschaft gezogen wurden....ich stubse ja nun überall an und auf aber das ändert sich auch wieder wenn die Haare gewachsen sind ...da kann ich richtig tasten und stubse mir nicht mehr die Nase kaputt...miau....

Nun da bin bin etwas anders als alle anderen....etwas besonderes sagen alle... wir werden sehen wie ich mich weiter entwickeln werde...Dosis sagen das alles okay ist und sie mir immer helfen werden wenn ich Hilfe brauche...das finde ich richtig toll Zeit und Geduld haben sie ja 


Nun bin ich ja scho fast 6 Monate alt und ca. 3,5 Monate bei meinen Dosis und meinen Hundekumpels Joschi und Wilkin, die in einem Rollwägelchen fahren weil sie auch krank sind, und Lady Lulu die Dame im Haus  natürlich noch Kater Max der aber leider nix von mir wissen will...der ist lieber draussen unterwegs.

Jedenfalls nach sehr vielen TA-Besuchen geht es mir sehr gut..ich habe das gröbste überstanden und tobe schon wie ein wilder durch die Hütte..miau...meine Augen sind schon viel besser geworden ich kann schon wieder fast richtig sehen. Nur mit dem hören klappt es noch nicht so toll aber das wird auch noch...sagen Dosis...und denen glaub ich das.

Benji beim Tierarzt
Meine Nase ist auch schon viel besser geworden sie ist nicht mehr so sehr offen...hmmmm...eigentlich war sie ja schon einmal fast zu aber da ich ja ein "Raketenbenji" bin, brauche ich ja dazu nix sagen....

Fressen kann ich nun auch schon fast allein Dosis müssen nur den Napf höher stellen, weil ich sonst nicht fressen kann...das klappt einfach nicht, wenn der Napf auf dem Boden steht. Nach dem Fressen sehe ich immer im Gesicht aus als ob ich mich mit dem Futter gewaschen hätte...aber Dosis machen mir immer schön das Gesicht sauber ...miau. 

 Seit 1,5 Wochen bin ich ja nun auch kastriert, was ich sehr gut überstanden habe...nun kann ich mein weiteres Leben mit Dosis und meinen felligen Freunden genießen .

Das schnell zu meiner Geschichte....
Euer Benji .....der anders ist aber trotzdem ganz normal.....

Juni 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com