Die 10 Gebote einer Katze

 

 

 

1. Lass unsere Bekanntschaft langsam und sanft angehen, übertriebenes

   Getue, Stress und Zugriffe aller Art finden wir entsetzlich!

 

2. Störe niemals eine Katze im Schlaf! (Siehe "Pflaster, Salbe. . . ')

 

3. Trage NIE, NIE, NIE eine Katze am Nackenfell! Es soll ja sogar Tierärzte geben,

   die das noch nicht kapiert haben: Das darf und kann nur Mama Katz' - von

   Menschenhand tut es uns grausam weh!

 

4. Vermeide all zu hastige, laute und erschreckende Bewegungen im gemeinsamen

    Haushalt - wir sind leicht zu irritieren.(Siehe "Pflaster, Salbe, Hausapotheke. . . ")

5. Gott schuf die Katze mit Krallen und säbelartigen Eckzähnen - alles klar ...?

6. Necke uns nicht, unser Humor hat Grenzen, wenn Dein Spaß auf unserem Fell

    ausgetragen wird!

7. Halte den Lärmpegel in Grenzen, wir haben die empfindlichsten Ohren der Welt!

    Auch laute Musik verursacht tatsächlich echte Schmerzen. Also wenn Du schon

    Krach machen musst, dann tu es hinter verschlossenen Türen oder lass uns

    vorher hinaus.

8. Schlage NIE, NIE, NIE eine Katze! Wir vergessen keinen einzigen groben Übergriff

    auf unsere Gemütsverfassung und unseren Luxuskörper. Gegen uns haben

    Elefanten überhaupt kein Gedächtnis - und glaube: Wir schlagen zurück. Immer!

    Das kann dauern . . . !

9. Halte bitte unsere Näpfe und das Katzenklo supersauber - wir sind Hygienefans

    und äußerst empfindlich.

10. Liebe und verstehe uns nach bestem Wissen und Gewissen, sei zärtlich, sensibel

     und rede viel mit uns - und wir werden Dich (fast) so vergöttern, wie Du uns.

     Sicher!

 

Hast Du noch Fragen? Frage leise und aufmerksam, dann wird Dir jede Katze entsprechend antworten!!!

 

 

 

Quelle: www.hauspuma.de

Juni 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com