Regeln für die gut erzogene Katze und den Gentlemankater


Badezimmer:

Begleite Gäste stehts ins Bad. Es ist nicht notwendig, irgendetwas zu tun. Setz dich nur hin und starre sie an.

Schlafenszeit:
Schlafe Nachts immer so auf deinem Menschen, daß er sich im Schlaf nicht umdrehen kann.

Katzenklo:
Wenn du das Klo benutzt achte immer darauf, daß du soviel Streu wie möglich aus der Schale kramst. Menschen fühlen gerne Katzenstreu zwischen ihren nackten Zehen.

Verstecken:
Versteck dich ab und zu mal an Stellen, wo der Mensch dich nicht finden kann. Komm auf keinen Fall eher als nach drei bis vier Stunden hervor. Dadurch gerät der Mensch in Panik (Menschen lieben das !!!) und denkt, du bist weggelaufen. Kommst Du dann heraus, wird der Mensch dich mit Liebe überschütten, und vermutlich bekommst Du auch noch ein Leckerlie.

Türen:
Geschlossene Türen sind verboten, egal zu welchem Zimmer. Stell dich auf die Hinterpfoten, um eine Tür zu öffnen, und hämmere mit den Vorderpfoten auf diese ein. Ist sie dann auf ist es nicht notwendig, sie zu benutzen. Hast erreicht, daß sich eine Tür ins Freie öffnet, bleib einfach halb drinnen, halb draußen stehen und denke über verschiedenes nach. Dies ist besonders wichtig bei sehr kaltem Wetter. Regen, Schnee oder bei starkem Mückenaufkommen.

Laufen:
Flitz so oft wie du kannst und so nah wie nur möglich direkt vor den Füßen deines Menschen her, besonders auf Treppen, wenn er etwas im Arm hält, im Dunkeln und wenn er morgens gerade aufsteht. Seine Koordinationsfähigkeit wird dadurch enorm verbessert.

Möbel:
Wenn du erbrechen musst, spring schnell auf einen Stuhl. Falls du das in der Eile nicht mehr schaffst, stell dich auf den teuren Orientteppich. Erbrichst du dich dann auf dem Teppich, mach es mit Anlauf und am besten gleich zweimal, damit der Fleck mindestens so lang wie ein menschlicher Fuß ist.

Assistenz:
Ist einer deiner Menschen mit irgendeiner Sache beschäftigt und der andere liegt faul herum, bleib bei dem Beschäftigten. So was nennt man "helfen" - bei den Menschen allgemein auch als "behindern" bekannt.



Quelle: www.paula-and-friends.de

Juni 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com